Dog Eat Dog – Amadeus Oldenburg – 22. April 2016

Ich wurde erst ein paar Tage vorher auf den Auftritt der Crossover-Urgesteine aus New Jersey aufmerksam und sicherte mir schnell zwei Tickets. Das zweite Ticket war dann auch gleich ein passendes Geburtstagsgeschenk für einen Kumpel.

Seit vielen Jahren hatte ich die Band nicht mehr auf dem Schirm und war gespannt, ob die mittlerweile fast komplett neubesetzte Band live immer noch so ein Brett wie vor 20 Jahren ist.

Und ja: Die Jungs von Dog Eat Dog ließen schon gleich mit den ersten Klängen jeden Zweifel, dass sie nur ein lauer Aufguss sind, verschwinden. Sofort wippte jeder Zuschauer mit, grölte und hatte Spaß.

Dog Eat Dog im kleinen Amadeus mit dieser Wucht und mit viel Spaß zu erleben, gehört nun definitiv zu meinen besten Konzerterlebnissen.

Mehr davon!

Kommentar verfassen